Deutsch

Das Fach Deutsch unterrichten:

Petra Achatz,  Siegfried Buchner (Schulleiter), Evelyn Eismann, Christina Hochhäusl, Sylvia Jossek, Barbara Lengenfelder (Fachbetreuerin), Carina Nicolae, Christiane Rambold (Stellvertretende Schulleiterin), Julia Refle, Wilhelm Schafberger, Stefanie Schwarzenböck, und Gisa Szemeitzke

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.“ Ludwig Wittgenstein

Im Deutschunterricht an der Realschule lernen die Schüler, sich im privaten Alltag, in Schule und Berufsleben sowohl mündlich als auch schriftlich situationsgerecht, sachgerecht und angemessen auszudrücken und zu erfassen, was andere gesprochen und geschrieben haben. Die Schüler verwenden im Unterricht die Standardsprache, erkennen aber auch den Eigenwert der Mundart und erleben so, dass Sprache als Mittel der Verständigung immer in einem sozialen Zusammenhang zu sehen ist. Die Beschäftigung mit Werken der Literatur zeigt den Schülern die Vielfalt und Schönheit der deutschen Sprache und weitet den Horizont. Die im Deutschunterricht erworbenen Kenntnisse, Fertigkeiten und Einsichten nutzen die Schüler in allen Fächern.

Der Lehrplan unterscheidet für alle Jahrgangsstufen folgende Bereiche:

  • Sprechen und zuhören
  • Schreiben
  • Sprache untersuchen und grammatische Strukturen beherrschen
  • Mit Texten und Medien umgehen
Zur Übersicht